Cyathea australis Mix Dicksonia antarctica.

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
349,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Cyathea australis ist ein sehr bekanntes Baumfarn aus Australien, Norfolk Island und Tasmanien. Tasmanien ist  eine Insel südlich von Australien, es kommt auch in Australien und Neuseeland vor, gedeiht auch in unsern Breiten sehr prächtig. Der Cyathea australis Baumfarn zeichnet sich aus durch extrem lange und stabile Wedel. Dieser sehr kostbarer Farn kann bis zu 20m hochwerden und entfaltet 4m lange Wedel die auch in Ausnahmen bis zu 6m erreichen können. Er kommt zwar aus den Fast-Regenwäldern die durch bis 40 m hohen Eukalyptus geprägt sind. Es  möchte deshalb nicht sehr gerne in sehr praller Sonne stehen. Die Vormittagssonne oder am Spätnachmittag steckt es locker weg wenn es immer schön feucht gehalten wird. Sein haariger Stamm hat schon mal was Eigenes und dann erst seine imposanten Wedel, die weitausladend sehr exotisch aussehen. Er ist sehr gut mit einem angemessenen Winterschutz in fast allen Teile Europas  vor allem in klimatisch begünstigten Lagen frei auszupflanzen. Es ist einfach eine Schönheit die in keinem Exotengarten fehlen darf. Die Frostverträglichkeit liegt bei ca, -8  bis -10 Grad.  Es verträgt also schon erhebliche Kälte und es kann auch in praller Sonne, anders als bei Dicksonia antarctica vertragen. Durch seine Seltenheit ist er auch sehr teuer gegenüber Dicksonia antarctica.

Dicksonia antarctica, das doch schon sehr bekannte Baumfarn aus Tasmanien,  eine Insel südlich von Australien, es kommt auch in Australien und Neuseeland vor, gedeiht auch in unsern Breiten sehr prächtig. Es kommt zwar aus den Fast-Regenwäldern die durch bis 40 m hohen Eukalyptus geprägt sind. Es  möchte deshalb nicht gerne in sehr praller Sonne stehen. Ein paar Stunden, am Vormittag oder am Spätnachmittag steckt es locker weg wenn es immer schön feucht gehalten wird. Sein haariger Stamm hat schon mal was Eigenes und dann erst seine texturierten Wedel, die weitausladend sehr exotisch aussehen. Es ist sehr gut in großen Schalen in fast allen Teile Europas zu halten aber auch an klimatisch begünstigten Lagen kann es frei ausgepflanzt werden wenn es mit dem angemessenen Schutz zum Winter versehen wird. Der Farn ist einfach eine Schönheit die in keinem Exotengarten fehlen darf. Die Frostverträglichkeit liegt bei ca. -8 Grad.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
Shopsystem by Gambio.de © 2013