Olivenbaum Olea europaea offene Krone wildwuchs hojiblanca

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
269,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Olivenbaum oder auch auch Echter Ölbaum genannt, aus den Mittelmeerregionen bekannt und auch bei uns heiß begehrt.

Der Olivenbaum wächst als reich verzweigter, immergrüner Baum oder Strauch und erreicht (je nach Sorte) Wuchshöhen von 10 bis zu 20 Meter. Die wilden Olivenbäume sind kleiner als die Züchtungen. Der Olivenbaum benötigt viel Zeit zum Wachsen, kann jedoch mehrere hundert Jahre alt werden. Das Holz ist langsam wachsend. Junge Zweige sind etwas kantig. Die grüngraue, glatte Rinde wird im Alter zu einer rissigen Borke.

Die Olivenbäume in den Olivenhainen werden zur besseren Ernte beschnitten, damit sie kleiner bleiben. Dabei gilt im allgemeinen die Regel: je krummer und knorriger, desto besser der Ertrag.

Olivenbäume stellen keine große Anforderung an den Boden, sie sind sehr genügsam und benötigen auch nicht viel Wasser.
Heute werden die meisten Olivenbäume in Spanien gezogen und auch nach Deutschland importiert. Vielfach wird erklärt, das die Olivenbäume aus Italien kommen, aber dort sind die Baumschulen leer und die Italiener kaufen auch ihre Olivenbäume in Spanien.

Beim Kauf der Olivenbäume soll man darauf achten das man einen Baum kauft mit langen und schmalen Blättern. Sind dann die Unterseiten der Blätter auch noch weißlich, dann handelt es sich um eine Sorte die am meisten Frost verträgt, man nennt diese Sorte auch Olea europaea hojiblanca, sie ist bis -19°C winterhart.
Der Baum hat einen sehr kräftigen Stamm und eine schöne Krone und hat eine Höhe von ca. 2,50 -3m und steht in einem ca. 70 ltr Topf.

Shopsystem by Gambio.de © 2013